Donnerstag, 18. März 2021 - 20:15 Theater am Saumarkt

Die Musik des Vibraphonisten und Komponisten David Soyza steckt voller Geheimnisse und kraftvoller Bilder. Zusammen mit seinen hochgeschätzten Kollegen präsentiert er sein Debütalbum „Taking the Lead“.

Freitag, 19. März 2021 - 20:15 Theater am Saumarkt

Kann eine 350 Jahre alte Barock Fuge aus dem heutigen Leben gegriffen klingen und moderne, zeitgenössische Improvisation nach etwas immer schon da-Gewesenem, Ursprünglichem?

Samstag, 20. März 2021 - 15:00 Theater am Saumarkt

„Flontsch“ wird er genannt, der kleine Junge, der anders aussieht. Ihm wird nichts Gutes zugetraut und den Kindern im Dorf ist es nicht erlaubt, mit ihm zu spielen. So sucht sich der Flontsch seine Freunde unter den Tieren. Dabei bemerkt er , dass er mit den Tieren sprechen kann.

Donnerstag, 25. März 2021 - 20:15 Theater am Saumarkt

Simone de Beauvoir, Hannah Arendt, Simone Weil und Ayn Rand: Mit großer Erzählkunst schildert Wolfram Eilenberger die dramatischen Lebenswege der einflussreichsten Philosophinnen des 20. Jahrhunderts.

Freitag, 26. März 2021 - 20:15 Theater am Saumarkt

Die vier Musiker unterschiedlichster Herkunft und musikalischen Backgrounds; Juan Carlos Diaz, Goran Kovacevic, Raphael Brunner und Peter Lenzin, spannen in ihrem gemeinsamen Projekt „No Limits“ einen grossen Bogen zwischen verschiedenen Genres und Epochen!

Samstag, 27. März 2021 - 15:00 Theater am Saumarkt

Theater für Kinder ab 1,5 Jahren!

Samstag, 27. März 2021 - 20:15 Theater am Saumarkt

Die Zeit zwischen Wiederaufbau und Maskenpflicht ist mit einem Wimpernschlag vergangen. Aus Schilling wurde Euro und aus Verliebten wurden von den Umständen Getrennte. Die Zeit verschlingt alle bis auf die Träumer und die Verrückten. Zeit ist relativ, Zeit ist komisch und manchmal grausam.

Dienstag, 30. März 2021 - 20:15 Theater am Saumarkt

Neben der vermeintlich bekannten Ostergeschichte, erzählt als Erinnerung einer Frau, die damals als Kind Pas'cha mit der Familie gefeiert hatte, im Schatten des neuen Tempels in Jerusalem - eine Zumutung an Fassungskraft und Ahnung heutiger Leser -, enthält der neue Prosa-Band von Willibald Feini

Freitag, 9. April 2021 - 20:15 Theater am Saumarkt

„Wir wurden geboren in den 1990er Jahren, da könn ma echt nix dafür.

Samstag, 10. April 2021 - 20:15 Theater am Saumarkt

Ehrliche, berührende Texte - getragen von einer Stimme, manchmal zart und fragil, manchmal kraftvoll, soulig und durchaus fordernd. Schimmernd in allen erdenklichen Farben und Facetten, umwoben von Klavier, Bass und Drums.

Seiten