Sonntag, 29. November 2020 - 10:30 Theater am Saumarkt

„Am Beispiel einer Wiener Familie lässt Luis Stabauer Ereignisse und Verbrechen vor und nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten in ihrer Heimatstadt lebendig werden. Er hat mit diesem Buch ein Denkmal gegen das Vergessen dieser Zeit geschaffen“.

Samstag, 5. Dezember 2020 - 15:00 Theater am Saumarkt

Konrad singt, spielt Gitarre und macht sonst noch so allerhand Unfug!

Montag, 7. Dezember 2020 - 20:15 Theater am Saumarkt

Goran Kovacevic und Stefan Baumann verbindet ihr breites Spektrum über viele musikalische Genres, ihre Lust zu improvisieren, ihr interdisziplinäres Schaffen in Tanz, Theater, Film und Klangkunst, die Liebe zur Musik und die Virtuosität auf ihren Instrumenten.

Dienstag, 8. Dezember 2020 - 15:00 Theater am Saumarkt

Peter wohnt mit seinem Großvater am Rande eines Waldes. Er versteht die Sprache der Katze, des Vogels und der Ente. Die Tiere sind seine Freunde. Der Großvater ermahnt Peter, immer die Gartentür zu schließen, falls der Wolf aus dem Wald komme.

Donnerstag, 10. Dezember 2020 - 20:15 Theater am Saumarkt

finkslinggs ist ursprünglich eine Duoformation mit Evelyn Fink und Philipp Lingg.

Samstag, 12. Dezember 2020 - 15:00 Theater am Saumarkt

Renard, genannt der Weihnachtsfuchs, ist befreundet mit dem Silvesterbär, der wiederum Buhgie heißt.

Sonntag, 13. Dezember 2020 - 17:00 Theater am Saumarkt

Manuel Rubey ist nicht faul im klassischen Sinne. Er leidet bloß an der modernen Volkskrankheit Prokrastination. Was dies genau bedeutet war ihm bei Abgabe des Textes nicht bekannt, da er es immer aufgeschoben hat den Wikipediaartikel zu Ende zu lesen. Jetzt ist er schon 40.

Dienstag, 15. Dezember 2020 - 19:00 Theater am Saumarkt

Mittwoch, 16. Dezember 2020 - 14:30 Theater am Saumarkt

Norwegen, 2012, 74 Minuten
Regie: Nils Gaup
Altersempfehlung: ab 4 Jahren

Freitag, 18. Dezember 2020 - 20:15 Theater am Saumarkt

Das Kollektiv Duo beschreitet mit der Tangogeigerin Monica Tarcsay neue musikalische Wege und spielt eigene Arrangements vom Tangorevolutionär Astor Piazzolla sowie Eigenkompositionen des Kollektiv Duos mit folkloristischen Einflüssen.

Seiten