_erinnern.at_ Vorarlberg präsentiert: Zeitzeuge Karl Pfeifer im Gespräch

Montag, 15. November 2021 - 19:30

In einem Vortrag berichtet Karl Pfeifer über die Zeit des Nationalsozialismus und ausgewählte Stationen seines Lebens.

Karl Pfeifer, Journalist, Buchautor und seit 2018 Träger des Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich, ist einer der aktivsten Zeitzeugen des Landes. Er wurde 1928 in Baden bei Wien geboren. 1938 musste er mit seinen Eltern nach Ungarn fliehen. Dort trat er der zionistischen Jugendorganisation Hashomer Hatzair bei. Als einem unter 50 Jugendlichen gelang ihm die Weiterflucht nach Palästina, wo er in einem Kibbuz lebte und unter anderem in der israelischen Armee diente. 1951 kehrte Karl Pfeifer nach Österreich zurück und wurde als Journalist tätig.

Buchtipp: Einmal Palästina und zurück, Ein jüdischer Lebensweg, Wien 2013.

ine Veranstaltung von _erinnern.at_ in Kooperation mit Theater am Saumarkt