Jurymitglied Marie-Rose Rodewald-Cerha

Preisträger*innen des Feldkircher Lyrikpreis 2021 stehen fest!

Die beiden Kennzahlen 97983 und 65931 wurden von den Juror*innen Marie- Rose Rodewald-Cerha (Germanistin & Vorstandsmitglied Theater am Saumarkt), Herbert J. Wimmer (Schriftsteller, Wien), Klaus Zeyringer (Publizist, Kulturwissenschaftler und Literaturkritiker) und Tobias Pagel (Preisträger des Feldkircher Lyrikpreises 2020) im Rahmen des 19. Feldkircher Lyrikpreises als Preisträger*innen ermittelt.

Eine Reihe weiterer Lyriker*innen wurden von der Jury ebenfalls ausgewählt: Sie haben die Möglichkeit, sich am Samstag, 27. November 2021 um 19.00 Uhr im Rahmen des "Fest der Lyrik" um den Publikumspreis zu bewerben, der in diesem Jahr zum zweiten Mal ausgelobt wird.

Außerdem besteht für das interessierte Publikum auch die Möglichkeit, digital von Mo. 22. bis Fr. 26. November, 12.00 Uhr, eine Stimme abzugeben.

Die Jury hat folgende Nummern für den Publikumspreis vorgeschlagen:

01640, 01720, 04067, 06198, 10659, 12384, 16016, 20105, 24099, 26474, 27119, 27364, 41424, 48127, 75514, 91069

Moderator Gerhard Ruiss