Exprompt Quartett: „Russkaja…“

Freitag, 17. März 2023 - 19:30

Das 1995 gegründete Quartett bietet in seinem aktuellen Programm unter dem Titel „Russkaja…“ ein Repertoire, das weit über die Tradition russischer Volksmusik hinausgeht. Es beinhaltet die musikalische Bearbeitung traditioneller russischer Tänze ebenso wie Interpretationen von Klassischen und Neoklassischen Komponisten wie P. Tschaikowskij, I. Strawinskij R. Schtschedrin und D. Schostakowitsch sowie Gypsy-Jazz, Tangos, Klezmer und Filmmusik.
Die Künstler:innen von Exprompt sind Berufsmusiker:innen und Absolvent:innen der staatlichen Petrozavodsker Hochschule für Musik. Exprompt war bereits mehrmals Gast bei verschiedenen Kammermusik Festivals wie Reingau Kultursommer, Hohenlohe Kultursommer, Eltviller Burghofspiele und im Rahmen der Musikfestwochen Donau-Oberschwaben im Schloss Sigmaringen.
Eindrucksvoll stellt das Quartett unter Beweis, welche überraschenden Möglichkeiten ein traditionelles Instrumentarium bieten kann, wenn Kreativität, musikalisches Können und Experimentierfreude die dargebotene Musik bestimmt. Hinzu kommt die Fähigkeit der vier Akteur:innen, Gefühle wie Lebensfreude, Trauer, Liebe, Melancholie musikalisch auszudrücken und die Zuhörer:innen daran teilhaben zu lassen. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine wirklich außergewöhnliche musikalische Reise!

Olga Kleshchenko – Domra
Alexey Kleshchenko - Balalaika
Evgenii Tarasenko - Kontrabass-Balalaika
Nikolai Istomin – Bajan (Knopfakkordeon)

Webseite: www.exprompt.ru