Theresia Natter Band

Samstag, 24. September 2022 - 19:30

In Vorarlberg gibt es zahlreiche versierte Instrumentalisten. Was seltener ist: eine prägnante Stimme und gehaltvolle Texte. Jetzt nicht mehr. Theresia Natter bietet – nach längerer Bühnenpause – mit ihrem neuen Programm genau das: die Emotionen einer Singer-Songwriterin und die Virtuosität einer ehemaligen Jazzstudentin, gepaart mit der Erfahrung langjähriger Bühnenpräsenz – und zweifacher Mutterschaft. Zu hören sind „Lieder“ im besten Sinne: Texte und Melodien, die unter die Haut gehen, die Beliebigkeit ebenso meiden wie Effekthascherei – Lieder, die für sich stehen, die für sich sprechen. Gelegentlich mag man Vorbilder erkennen; die Sensibilität einer Tracy Chapman („Trust your feet“), die Phrasierung einer Amy Winehouse (“Piece of Chocolat”) oder die bluesige Unmittelbarkeit einer Nina Simone oder Joan Armatrading (“Reason”, “Count on me”).

Kompetent begleitet wird Theresia von Gitarrist Daniel Seyr, Schlagzeuger Fabian Natter und ihrem Gatten Herwig Hammerl am Bass – allesamt prägnant und präsent, sich aber nie in den Vordergrund spielend; in manchen Momenten erinnert die Combo an die Perfektionisten von „Steely Dan“. Klar ist: das Programm der Theresia Natter-Band ist nichts für Zwischendurch oder Nebenbei. Es ist Musik, auf die man sich einlassen muss, sich einlassen sollte. Dann ist sie ein Genuss. Und das Vermissen von prägnanten Stimmen und gehaltvollen Texten ist Schnee von gestern...

Mit Theresia Natter, Klavier; Herwig Hammerl, Bass; Daniel Seyr, Gitarre und Fabian Natter, Schlagzeug.